Sigrid Beer

Portraitfoto Sigrid Beer

Funktionen

Sprecherin für Bildung, Petitionen und Religionspolitik 

Kontakt

Tel.: 0211 - 884 2805
Fax: 0211 - 884 3517
sigrid.beer@landtag.nrw.de

Geboren: 22.02.1956
Beruf: Freiberufliche Dipl.-Pädagogin
Wohnt in: Paderborn
Homepage: www.sigrid-beer.de

 

 

  • Sigrid Beer

    ist studierte Pädagogin, Soziologin und Theologin. Sie ist seit 2005 GRÜNE Landtagsabgeordnete.

    GRÜNE Stationen:

    2013 bis 2016: Mitglied in der Kommission des GRÜNEN Bundesvorstands „Weltanschauungen, Religionsgemeinschaften und Staat“

    2008 bis 2016: Eine der Vorsitzenden des Bezirksverbandsvorstands der GRÜNEN OWL

    2012 bis 2016: Mitglied des Landesvorstands der GRÜNEN NRW

    seit 2005: Abgeordnete des Landtags Nordrhein-Westfalen

    seit 2005: Delegierte in der Bundesarbeitsgemeinschaft Bildung

    2000-2004: Sprecherin des Stadtverbandes Paderborn von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

    seit 2003: Mitglied im Bezirksrat Ostwestfalen-Lippe

    2002 bis 2005: eine der Sprecherinnen der Landesarbeitsgemeinschaft Bildung und Schule

    1999 bis 2005: Mitglied des Rates der Stadt Paderborn

    1994 bis 1999: sachkundige Bürgerin im Bezirksausschuss Elsen der Stadt Paderborn

    seit 1999: Mitglied von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

    Ausbildung und Beruf:

    seit 2002 freiberufliche Erziehungswissenschaftlerin. Als Gutachterin und Fachautorin sowie u.a. in Forschung und Lehre an der Universität Paderborn tätig bis 2005.

    1990 bis 2002: wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Paderborn.

    1980 bis 1987: Tätigkeit in der offenen Kinder- und Jugendarbeit, Leiterin eines Hauses der offenen Tür

    1975 bis 1980: Studium der Fächer Erziehungswissenschaft, Soziologie, Psychologie und ev. Theologie an der Universität Paderborn. Abschluss als Diplom-Pädagogin 1980

    1978 bis 1979: während des Studiums Tätigkeit als Grundschullehrerin

    Abitur 1975

    Mitgliedschaften/Ehrenämter:

    Seit 2016 Mitglied des Beirats Coaches für Inklusive Bildung bei mittendrin e.V.

    Seit 2016 Mitglied des wissenschaftlichen Beirats Klimaschutz des Instituts Kirche und Gesellschaft der Evangelischen Kirche von Westfalen

    Seit 2015 Mitglied der Synode der EKD

    Seit 2014 Mitglied im Kuratorium Pertheswerk Paderborn

    Seit 2013 Mitglied im Forschungsbeirat des Institut für Leichtbau mit Hybridsystemen, Universität Paderborn

    Seit 2010 nebenamtl. Mitglied der Kirchenleitung der Evangelische Kirche von Westfalen 

    Seit 2000 Vorsitzende des Vereins der Eltern und Förderer der Gesamtschule Paderborn-Elsen

    Mitglied in wiss. Beirat des Schulentwicklungspreises Gute gesunde Schule der Unfallkasse NRW

    Beisitzerin im Landesvorstand der GGG, Verband für Schulen des gemeinsamen Lernens

    Förderverein des Flüchtlingsrats Paderborn e. V.

    Förderverein Nationalpark Senne e.V.

    Gesellschaft für Christlich–Jüdische Zusammenarbeit Paderborn e.V.

    Freunde der Stadtbibliothek e. V.

    Deutscher Kinderschutzbund Kreisverband Paderborn

    Bündnis länger gemeinsam lernen e.V.

  • Ausschuss

    Funktion

    Petitionsausschuss

    Sprecherin

    Ausschuss für Schule und Bildung

    Sprecherin

    Ausschuss für Arbeit, Gesundheit und Soziales

    stv. Mitglied

     

  • Wahlkreisbüro Paderborn

    Hillebrandstr. 5
    33102 Paderborn

    Fon (05251) 6938410
    Fax (05251) 6938462

    Mitarbeiterin: Petra Tebbe
    petra.tebbe@landtag.nrw.de


    Größere Karte anzeigen
  • Kleine Anfrage von Josefine Paul, Verena Schäffer, Sigrid Beer, Matthi Bolte-Richter und Stefan Engstfeld

    Hass gegen Frauen und frauenfeindliche Netzwerke verstärkt in den Blick nehmen

    Antifeminismus ist ein zentraler Bestandteil reaktionärer und rechtsextremistischer Weltbilder. Geschlechterhierarchien sind genauso fundamentaler Bestandteil rechtsextremer Ideologien, wie die Klage über ein vermeintliches Verschwinden traditioneller gesellschaftlicher Strukturen, wie...[mehr]

    Kliene Anfrage von Sigid Beer

    Probleme bei der Umstellung von G8 auf G9 übersehen: Welche Antworten gibt die Landesregierung besorgten Schülerinnen und Schülern, Eltern und nicht zuletzt den Schulträgern?

    Nordrhein-Westfalen hat entschieden, vom achtjährigen auf den neunjährigen Bildungsgang am Gymnasium umzustellen. Diese Entscheidung wurde grundsätzlich von allen Fraktionen getragen, da die Veränderungsnotwendigkeit allgemein gesehen wurde. Aufgabe der Landesregierung war und ist es, bei der...[mehr]

    Kleine Anfrage von Berivan Aymaz und Sigrid Beer

    Wie bewahrt die Landesregierung bei der strategischen Neuausrichtung des Kommunalen Integrationsmanagements (KIM) das Subsidiaritätsprinzip?

    Nordrhein-Westfalen ist geprägt von einer langen Tradition der Zuwanderung und einer Integrationspolitik, die stets auf einem breiten, parteiübergreifenden Konsens gründete. NRW verfügt über eine ausdifferenzierte integrationspolitische Infrastruktur. Dabei blicken die Träger auf eine lange...[mehr]

    Kleine Anfrage von Matthi Bolte-Richter und Sigrid Beer

    Über 20.000 Wohnplätze für Studierende müssen saniert oder abgerissen werden – Hat die Landesregierung den Studierendenwerken endlich konkrete Hilfe zugesagt?

    Im Dezember 2019 veröffentlichte die Arbeitsgemeinschaft der Studierendenwerke NRW ihre Leistungsbilanz für 2018 (https://www.studierendenwerke-nrw.de/wp-content/uploads/2019/12/leistungsbilanz2018- studierendenwerke-nrw-web-1.pdf). In dieser wird für die Wohnanlagen der 12 Studierendenwerke der...[mehr]

    Landtag Aktuell

    Berufskollegs weiterentwickeln

    Berufskollegs sind ein wichtiger Bestandteil des Bildungssystems in NRW. Doch auch sie stehen vor vielen Herausforderungen. Zusammen mit der SPD fordern wir die Einrichtung eines Gremiums, in dem Verbände und Politik gemeinsam an einer Weiterentwicklung arbeiten. Berufskollegs übernehmen...[mehr]

    Treffer 1 bis 7 von 313
  • Beruf

    Freiberufliche Dipl. Pädagogin

    Kein ausgeübter Beruf neben dem Landtagsmandat

    Nebeneinkünfte

    Bezahlte Funktionen

    Parlamentarische Geschäftsführerin 1.100  Euro pro Monat

    Ehrenamtliche Funktionen

    seit 2010 Kirchenleitung Evangelische Kirchen von Westfalen 312 Euro pro Jahr Aufwandsentschädigung

    Seit 2000 Vorsitzende des Vereins der Eltern und Förderer der Gesamtschule Paderborn- Elsen

    Beisitzerin im Landesvorstand der GGG, Verband der Schulen des gemeinsamen Lernens

    Mitglied in wissenschaftlichen Beirat des Schulentwicklungspreises "Gute gesunde Schule" der Unfallkasse NRW