Artikel, Mostofizadeh, Kommunales

Kurzgutachten

Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Kommunalfinanzen in NRW

Im Auftrag der GRÜNEN im Landtag NRW hat Dr. Manfred Busch, bis 2017 Kämmerer der Stadt Bochum, ein Kurzgutachten erstellt, das die Auswirkungen der Corona-Krise auf die Kommunen betrachtet.

Gegenüber der bis vor wenigen Wochen noch unterstellten günstigen Entwicklung der öffentlichen Finanzen, an der auch die NRW-Kommunen teilgehabt hätten, stellt sich die Lage vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie als äußerst kritisch dar: Projektionen auf der Grundlage aktueller Schätzungen für die Bundesebene und den Erfahrungen aus der Finanzmarktkrise zeigen, dass die NRW-Kommunen in den Jahren 2020 und 2021 rd. 4,5 – 9 Mrd. Euro verlieren könnten und voraussichtlich 3,6 – 8,2 Mrd. Euro zusätzliche Kassenkredite aufnehmen müssten, wenn nicht Bund und Land auch für die Kommunen einen finanziellen Rettungsschirm aufspannen.

Das vollständige Kurzgutachten als pdf zum Herunterladen.

 

Diese Seite drucken