Anfragen

Kleine Anfrage von Horst Becker und Arndt Klocke

Wann genau hat die Landesregierung entschieden, im Aufsichtsrat des Flughafens Köln/Bonn Herr Minister a.D. Kurt Bodewig durch Herrn Friedrich Merz zu ersetzen...

...und wann wurde dies Herrn Minister a.D. Kurt Bodewig und den anderen Gesellschaftern jeweils mitgeteilt?

Am Dienstag, den 7. November diesen Jahres, teilte der Ministerpräsident Armin Laschet mit, dass Herr Friedrich Merz sogenannter Brexit-Beauftragter des Landes und Aufsichtsratsvorsitzender im Aufsichtsrat (AR) des Flughafen Köln/Bonn werden solle. Am Donnerstag, den 9. November, wurde bekannt, dass es einen Bericht mit (Zwischen-) Ergebnissen über mögliche Unregelmäßigkeiten des Geschäftsführers des Flughafens geben solle und die Landesregierung den Versuch unternommen haben solle, den AR-Vorsitz kurzfristig und vor dem Termin der AR-Sitzung am 10. November 2017 auszutauschen.

Vor diesem Hintergrund fragen wir die Landesregierung:

  1. An exakt welchem Tag hat die Landesregierung entschieden, dass Herr Kurt Bodewig aus dem Aufsichtsrat des Flughafens Köln/Bonn abberufen und durch Herrn Friedrich Merz ersetzt werden soll?
  2. An exakt welchem Tag hat die Landesregierung dies Herrn Kurt Bodewig mitgeteilt?
  3. Für welches genaue Datum sollte nach der Mitteilung der Landesregierung Herr Kurt Bodewig sein Aufsichtsratsmandat niederlegen?
  4. Hat Herr Bodewig zu einer solchen alsbaldigen Abberufung seine Zustimmung erteilt?
  5. An exakt welchem Tag hat die Landesregierung die anderen Gesellschafter angeschrieben oder angesprochen um zu erreichen, dass durch einen Gesellschafterbeschluss eine Umbesetzung (Herrn Merz anstatt Herrn Bodewig) noch vor der Sitzung des Aufsichtsrates am 10.11.2017 wirksam geworden wäre?

Diese Seite drucken