Oliver Keymis

Portraitfoto Oliver Keymis

Funktionen

Vizepräsident des Landtags,
Sprecher für Kultur und Medien

Kontakt

Tel: 0211 - 884 4700
Fax: 0211 - 884 3535
oliver.keymis@landtag.nrw.de

Geboren: 30.12.1960
Beruf: Regisseur
Wohnt in: Meerbusch
Homepage: http://www.keymis.de

 

 

  • Oliver Keymis

    ist Vizepräsident des Landtags NRW. Vor seiner Wahl zum Abgeordneten im Jahr 2000 arbeitete der Meerbuscher als Regisseur.

    GRÜNE Stationen:

    seit Oktober 2006: Vizepräsident des Landtags

    Abgeordneter des Landtags Nordrhein-Westfalen seit Juni 2000

    1998 bis 2014: Sachkundiger Bürger im Kultur- und Planungsausschuss der Stadt Meerbusch

    Mitglied der Partei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN seit 1997

    Ausbildung und Beruf:

    1989 bis 2000: freischaffend als Regisseur an verschiedenen Landes-, Stadt- und Staatstheatern tätig

    1989 bis 1994: alljährliche Seminarleitung in Paris am Weiterbildungsinstitut für künstlerische Berufe des französischen Bildungsministeriums (GRETA) in Paris

    1986 bis 1991: freiberuflich als Regieassistent und Bildregisseur für das Fernsehen tätig

    Wechsel ans Theater als Regieassistent

    Studium der Fächer Philosophie, Germanistik, Französisch und Politische Wissenschaften, Zwischenprüfung 1984

    Abitur 1980

    Mitgliedschaften/Ehrenämter:

    Mitglied des Kuratoriums Stiftung Kunstsammlung NRW Düsseldorf

    Mitglied des Kuratoriums Kunststiftung NRW Düsseldorf

    Mitglied des Kuratoriums Stiftung "Gerhart-Hauptmann-Haus" Düsseldorf

    Mitglied des Kuratoriums Landesmusikrat Düsseldorf

    Mitglied des Kuratoriums Chorverband NRW e.V.

    Vorsitzender des Kuratoriums musikFabrik Landesensemble NRW e.V.

    Mitglied des Kuratoriums ifs (Internationale Filmschule Köln)

    Mitglied des Beirats Förderverein Haus Meer e.V. Meerbusch

    Mitglied des Beirats Förderverein Theater am Marienplatz (TAM) Krefeld

  • Ausschuss

    Funktion

    Ausschuss für Kultur und Medien

    Vorsitzender

    Ausschuss für Arbeit, Gesundheit und Soziales

    ordentl. Mitglied

    Ältestenrat

    ordentl. Mitglied

  • Oliver Keymis zum Welttag der kulturellen Vielfalt für Dialog und Entwicklung

    Freier Eintritt in Landesmuseen fördert kulturelles Verständnis

    Kulturelle Vielfalt heißt, Unterschiede als gesellschaftliche Ressource und als Chance zu verstehen. Um kulturelle Vielfalt wertschätzen zu können, muss jedoch die eigene Kultur bekannt sein. Deswegen haben wir mit der SPD die Landesregierung beauftragt, zu prüfen, ob und wie jungen Menschen freier...[mehr]

    Keymis/Bialas: Auch NRW gibt Geld für das Pina-Bausch-Zentrum

    1,3 Millionen Euro mehr für Kulturbauten in Nordrhein-Westfalen wollen die Landtagsfraktionen von GRÜNEN und SPD im kommenden Jahr bereitstellen. Das beschloss an diesem Donnerstag die Mehrheit im Ausschuss für Kultur und Medien des Düsseldorfer Landtags. [mehr]

    Keine Kommentare Pressemitteilung, Aktuell, Keymis, Haushalt & Finanzen, Kultur & Medien
    Treffer 1 bis 7 von 23
    erste « 1-7 8-14 15-21 22-23 » letzte
  • Beruf

    Regisseur

    Kein ausgeübter Beruf neben dem Landtagsmandat

    Nebeneinkünfte

    Bezahlte Funktionen

    2. Vizepräsident des Landtags 2.524 Euro pro Monat

    Ehrenamtliche Funktionen

    Mitglied des Kuratoriums Stiftung Kunstsammlung NRW Düsseldorf

    Mitglied des Kuratoriums Kunststiftung NRW Düsseldorf

    Mitglied des Kuratoriums Stiftung "Gerhart-Hauptmann-Haus" Düsseldorf

    Mitglied des Kuratoriums Landesmusikrat Düsseldorf

    Mitglied des Kuratoriums Chorverband NRW e.V.

    Vorsitzender des Kuratoriums musikFabrik Landesensemble NRW e.V.

    Mitglied des Kuratoriums ifs (Internationale Filmschule Köln)

    Mitglied des Beirats Förderverein Haus Meer e.V. Meerbusch

    Mitglied des Beirats Förderverein Theater am Marienplatz (TAM) Krefeld

    Mitglied des Kuratoriums Stiftung Insel Hombroich, Neuss

    Mitglied des Rundfunkrats WDR, Köln

    Vorsitzender des Kuratoriums Landesmusikrat, Düsseldorf

    Kommunalpolitisches Mandat

    Bis 2014: Sachkundiger Bürger im Kultur- und Planungsausschuss der Stadt Meerbusch