Hans Christian Markert

Funktionen

Sprecher für Umwelt-, Verbraucher- und Anti-Atompolitik

Kontakt

Tel: 0211 - 884 4309
Fax: 0211 - 884 3539
hans-christian.markert@landtag.nrw.de

Geboren: 01.10.1968
Beruf: Volljurist
Wohnt in: Kaarst
Homepage: http://www.hc-markert.de

 

 

  • Hans Christian Markert

    war von April 2013 bis April 2015 Vorsitzender der Enquete-Kommission „Zukunft der chemischen Industrie in Nordrhein-Westfalen im Hinblick auf nachhaltige Rohstoffbasen, Produkte und Produktverfahren“. Im Landtag NRW ist er seit 2010 Sprecher der GRÜNEN Fraktion für Umwelt-, Anti-Atom- und Verbraucherpolitik.

    GRÜNE Stationen:

    Abgeordneter des Landtags Nordrhein-Westfalen seit Juni 2010

    2007 bis 2010: Sprecher der Landesarbeitsgemeinschaft Energie der GRÜNEN NRW

    seit 2009: Mitglied des Kreistages im Rhein-Kreis-Neuss als umwelt- und energiepolitischer Sprecher

    1999 bis 2010: Referatsleiter im Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

    Seit 1991 Mitglied der Partei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

    Ausbildung und Beruf:

    1998: zweites juristisches Staatsexamen

    1995 bis 1996: Zivildienst

    1995: Erstes juristisches Staatsexamen

    1988 bis 1995: Studium der Evangelischen Theologie und der Rechtswissenschaften an der Kirchlichen Hochschule Bielefeld und der Universität Bielefeld

    Abitur 1988

    Mitgliedschaften/Ehrenämter:

    Kreistagsabgeordneter im Rhein-Kreis Neuss

    Vorsitzender des Vereins „Lebensmittel-fair-teilen e.V.“

  • Ausschuss für Klimaschutz, Umwelt, Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

    Sprecher (Umwelt, Verbraucherschutz)

    Rechtsausschuss

    Mitglied

    Enquete-Kommission Chemische Industrie

    Vorsitzender

  • Hans Christian Markert zum 30. Jahrestag der Tschernobyl-Katastrophe:

    Tschernobyl mahnt: Atomkraft beenden – endlich in ganz Europa

    Auch 30 Jahre nach der Katastrophe von Tschernobyl bleibt in der Anti-Atompolitik viel zu tun. Wir müssen in Deutschland aus der gesamten nuklearen Brennstoffkette aussteigen und die Atomfabriken in Gronau und Lingen rechtssicher und endgültig schließen. In Europa müssen wir verhindern, dass...[mehr]

    Keine Kommentare Blog, Markert, Verbraucherschutz, Energie & Klimaschutz

    Antrag der CDU zur "Blauen Plakette"

    Hans Christian Markert: "Umweltschutz hat Vorrang vor Gewinnstreben und persönlichem Nutzen"

    ###NEWS_VIDEO_1### Hans Christian Markert (GRÜNE): Liebe Frau Präsidentin! Liebe Kolleginnen und Kollegen! Manchmal stimmt die Choreographie eines solchen Plenartages sowohl mit Blick auf die Tagesordnung als auch auf den Plenartag insgesamt. Wir haben uns eben über Kinder- und Jugendpolitik...[mehr]

    Hans Christian Markert zum Beitritt NRWs zur Klage gegen das Atomkraftwerk Tihange

    Nur gemeinsam kann der endgültige Atomausstieg in Europa gelingen

    Die Atomkraftwerke in Tihange und Doel müssen abgeschaltet werden. Das fordern nicht nur GRÜNE und Mitglieder der Anti-Atom Bewegung, die seit Jahren die Sicherheit der Reaktoren anzweifeln, sondern inzwischen auch viele Bürger*innen in ganz NRW. Nach der unverantwortlichen Entscheidung der...[mehr]

    Newsletter

    Umwelt-, Verbraucher- und Anti-Atompolitik März 2016

    Liebe Freundinnen und Freunde, Wasser ist nicht nur unser wichtigstes Lebensmittel, sondern der gute ökologische Zustand natürlicher Gewässer ist auch bei uns ein wichtiges Zukunftsthema. Nicht nur wegen der anstehenden Novelle des Landeswassergesetzes ist Wasser in diesem Jahr mein...[mehr]

    Keine Kommentare Newsletter, Umweltschutz, Anti-Atom, Verbraucherschutz, Markert
    Treffer 1 bis 7 von 98
  • Beruf

    Referatsleiter im Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz NRW

    Kein ausgeübter Beruf neben dem Landtagsmandat

    Nebeneinkünfte

    Ehrenamtliche Funktionen

    Vorsitzender des Vereins „Lebensmittel-fair-teilen e.V.“

    Kommunalpolitisches Mandat

    Mitglied des Kreistages im Rhein- Kreis Neuss 4.096,80 Euro pro Jahr