Gudrun Zentis

Gudrun Zentis MdL

Funktionen

Sprecherin für Bergbausicherheit und Weiterbildung

Kontakt

Tel: 0211 - 884 2024
Fax: 0211 - 884 3229
gudrun.zentis@landtag.nrw.de

Geboren: 02.11.1953
Beruf: Diplom-Finanzwirtin
Wohnt in: Nideggen-Abenden
Homepage: http://www.gudrun-zentis.de

 

 

  • Gudrun Zentis

    ist seit 2012 Abgeordnete des Landtags NRW und in der GRÜNEN Fraktion Sprecherin für Bergbausicherheit und Weiterbildungspolitik. Zu den GRÜNEN kam sie über die ehrenamtliche Arbeit einer Elterninitiative in einer KITA.

    GRÜNE Stationen:

    Abgeordnete des Landtags Nordrhein- Westfalen seit 2012

    seit 2010: Mandat im Regionalrat Köln, Schwerpunkt Braunkohletagebaue

    2009 bis 2011: Fraktionsvorsitzende im Kreis Düren

    seit 2002: Fraktionsvorsitzende in Nideggen

    seit 2002 Sprecherin des OV Nideggen

    seit 1999: Ratsfrau in Nideggen und Kreistagsabgeordnete - Schwerpunkt Schulpolitik und Kreisentwicklung

    1998 bis 1999: sachkundige Bürgerin in Nideggen

    seit 1998: im Kreisvorstand Düren zunächst als Kassiererin und bis 2010 als Sprecherin tätig, aktuell als Beisitzerin

    seit 1998 Mitglied der Partei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

    Ausbildung und Beruf:

    1982: Abschluss des Studiums an der Fachhochschule für Finanzen in Nordkirchen als Diplom-Finanzwirtin

    1972: Eintritt in die Finanzverwaltung des Landes NRW

    1972: Erwerb der Fachoberschulreife am St. Nikolaus-Stift in Füssenich

    1971: Erwerb Fachhochschulreife an der katholischen Fachoberschule für Sozialpädagogik in Köln

    Volksschule Neuss

    Mitgliedschaften/Ehrenämter:

    seit 2004 im Pfarrgemeinderat Abenden Vorsitzende

  • Ausschuss für Schule und Weiterbildung

    Sprecherin (Weiterbildung)

    Haushalts- und Finanzausschuss

    Mitglied

    Unterausschuss Bergbausicherheit

    Sprecherin

    Parlamentarischer Untersuchungsausschuss WestLB

    Mitglied

  • Wahlkreisbüro

    Emily Willkomm-Laufs
    Friedrich-Ebert-Platz 13,
    52351 Düren
    Tel: 02421 – 7800586
    emily.willkomm-laufs@landtag.nrw.de
    Größere Karte anzeigen
  • Antrag der FDP zu WestLotto-Annahmestellen

    Gudrun Zentis: "Es gibt andere Probleme, als den ländlichen Raum mit Lotto- und Totoannahmestellen zu bereichern"

    ###NEWS_VIDEO_1### Gudrun Zentis (GRÜNE): Sehr geehrter Herr Präsident! Liebe Kolleginnen und Kollegen! Dieser Antrag von Herrn Witzel ist schon bemerkenswert. Zunächst hatte ich beim Lesen den Eindruck, die FDP hätte sich tatsächlich von ihrem pauschalisierten Geschrei „Privat vor Staat“...[mehr]

    Newsletter

    7. Newsletter Bergbausicherheit

    Liebe Freundinnen und Freunde, sehr geehrte Damen und Herren, eine intensive Zeit liegt hinter uns. Vor der Sommerpause möchte ich die Gelegenheit nutzen und darüber informieren, was in den vergangenen Monaten in Sachen Bergbausicherheit geschehen ist. Ich wünsche Ihnen/Euch eine erholsame...[mehr]

    Weitere Unterstützung für gemeinwohlorientierte Träger

    Rot-Grün stärkt die Weiterbildung mit zusätzlichen 6,25 Millionen Euro

    NRW fördert die gemeinwohlorientierte Weiterbildung 2016 mit weiteren 6,25 Millionen Euro. Das hat die Landesregierung Ende Mai beschlossen. Die Träger haben den Nachtragshaushalt bereits ausdrücklich begrüßt. Die CDU-Fraktion tauscht sich hingegen offenbar nicht mit ihnen aus – und kann oder will...[mehr]

    Hambacher Forst

    RWE muss ein deeskalierendes Signal senden

    Die Auseinandersetzungen zwischen der RWE AG und den Demonstrierenden rund um den Hambacher Forst laufen nun schon seit vielen Jahren. Das harte Vorgehen des Unternehmens und die wiederholten Demonstrationen haben zu verhärteten Fronten auf beiden Seiten geführt. [mehr]

    1 Kommentar(e) Blog, Zentis, Aktuell, Slider, Energie & Klimaschutz, Naturschutz, Wirtschaft

    Newsletter

    Bergbausicherheit Dezember 2015

    Liebe Freundinnen und Freunde, sehr geehrte Damen und Herren, zum Jahresende möchte ich Euch und Ihnen mitteilen, was sich im 2. Halbjahr beim Tagebau und der Bergbausicherheit getan hat. Außerdem gibt es noch viele andere Themen, die erwähnenswert sind wie zum Beispiel der Klimagipfel in Paris....[mehr]

    Keine Kommentare Newsletter, Bergbau, Energie & Klimaschutz, Zentis
    Treffer 1 bis 7 von 64
  • Beruf

    Diplom- Finanzwirtin beim Finanzamt Düren

    Kein ausgeübter Beruf neben dem Landtagsmandat

    Nebeneinkünfte

    Ehrenamtliche Funktionen

    Mitglied im Parlamentarischen Beirat der NRW.Bank, 125 Euro pro Sitzung

    Kooptiertes Mitglied im Präsidium Städte- und Gemeindebund NRW, 80 Euro pro Sitzung

    Mitglied im Aufsichtsrat der IRR GmbH, ohne Aufwandsentschädigung

    Schulzweckverband Heimbach Nideggen - Mitglied der Zweckverbandsversammlung 17,50 Euro pro Sitzung

    Sekundarschulverband Kreuzau Nideggen 17,50 Euro pro Sitzung

    Wasserleitungszweckverband Gödersheim - stellvertretendes Mitglied der Zweckverbandsversammlung

    Vorsitzende im Pfarrgemeinderat Abenden

    Kommunalpolitisches Mandat

    Fraktionsvorsitzende im Rat der Stadt Nideggen Aufwandsentschädigung gemäß Entschädigungsverordnung des Landes NRW

    Mitglied des Regionalrats Köln Aufwandsentschädigung gemäß LP/GDVO