Artikel, Sport, Paul, Slider

Kampagne #DEMOKRATIEundRESPEKT der Landessportjugend

Grüne Fraktion ist Fan von Demokratie und Respekt – in Sport und Gesellschaft

Unsere demokratische Gesellschaft lebt davon, dass Bürger*innen unsere demokratischen Grundwerte leben. Der Sport bietet dazu gute Gelegenheit, denn er fußt auf den gleichen Werten wie die Demokratie: Fairness, Respekt und Toleranz. Die Landessportjugend macht das in einer neuen Kampagne klar. Unterstützt wird sie dabei von einem eigens dafür gegründeten Fanclub, dem seit heute auch mehrere Grüne Abgeordnete angehören.

Gewalttaten gegen geflüchtete Menschen, menschenfeindliche Hasskommentare im Internet oder die Erfolge rechtspopulistischer Parteien in ganz Europa zeigen, wie wichtig es ist, für unsere Demokratie einzutreten. Diese ist eben nicht in Stein gemeißelt – sie muss aktiv gelebt werden! Wo und wie jede*r Einzelne dazu etwas beitragen kann, dieser zentralen Frage geht nun die Landessportjugend mit ihrer Kampagne #DEMOKRATIEundRESPEKT nach.

Sport gehört zum Alltag  vieler Kinder und Jugendlicher. Besonders in den Sportvereinen und -verbänden müssen die demokratische Grundwerte aktiv gelebt werden, weil ohne Akzeptanz, Respekt und Fairness ein sportliches Miteinander undenkbar ist.

Junge Sportler*innen können und sollen befähigt werden, selbst mit zu gestalten. Schließlich fußt jede Sportart darauf, miteinander Regeln für einen fairen Wettstreit auszuhandeln. Zudem kann der Sport eine große integrative Wirkung entfalten und den sozialen Zusammenhalt stärken. Damit der Sport seine Potenziale für unsere Demokratie entfalten kann, müssen Sporttreibende auch den entsprechenden Willen und das Wissen um die Bedeutung demokratischer Grundwerte haben. Deswegen bildet die Landessportjugend Demokratiepat*innen aus. Sie sollen als Vorbilder und Ansprechpartner*innen für demokratische Teilhabe und Mitbestimmung in ihren Vereinen fungieren.

Der eigens gegründete Fanclub, dem seit heute auch mehrere Abgeordnete der GRÜNEN Fraktion im Landtag NRW angehören, wird das Thema Demokratie und Respekt zudem verstärkt in die Öffentlichkeit tragen. Wer ebenfalls Mitglied im Fanclub werden und so ein Zeichen für #DEMOKRATIEundRESPEKT setzen möchte, kann kostenlos auf der Webseite der Landessportjugend eintreten. Für jedes Mitglied wird eine eigene Fan-Figur im extra gebauten Fan-Stadion der Landessportjugend platziert.

Dagmar Hanses (vorne im Bild)

Norbert Czerwinski und Andrea Asch

Sigrid Beer, Jutta Velte, Karin Schmitt-Promny

Martina Maaßen, Verena Schäffer, Monika Düker, Arif Ünal

Horst Becker, Dr. Ruth Seidl, Mehrdad Mostofizadeh, Josefine Paul

Rolf Beu (Rechts im Bild) 

Arndt Klocke (Rechts im Bild)

Herbert Goldmann

Stefan Engstfeld, Wibke Brems, Matthi Bolte, Reiner Priggen

Allein aus der GRÜNEN Fraktion hat sich schon ein eigener Fanblock ergeben.

Diese Seite drucken